Nehmt Abschied, Brüder

Mit vielen lebendigen Erinnerungen an dutzende gemeinsame Fahrten, Lager, Hajks und überbündische Treffen, mit Erinnerungen an wilden Gesang ebenso wie an heftige Diskussionen in der Leiterrunde, an hunderte Nachrichten auf den digitalen Kanälen, an Gruppenstunden, Jurtenbauten und vieles, vieles mehr nehmen wir Abschied von unserem Ranger Andi. Seit 2010 ist er Mitglied in unserem Stamm.… Nehmt Abschied, Brüder weiterlesen

(*)

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Interna

Stockbrot aus Mamas Backofen

“Ich habe Stockbrot im Backofen hinbekommen”, schwärmt die Mutter. “Weil die Kinder es sich gewünscht haben und keine Feuer da war…” Nett. Eigentlich nicht der Rede wert. Und doch zeigt diese kleine Episode mütterlicher Fürsorge, warum es Pfadfinder heute so schwer haben, Jugendliche zu begeistern: man hat ja alles, wenn man zuhause ist, Rundumversorgung ebenso… Stockbrot aus Mamas Backofen weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Aktionen

Brot backen im Holzfeuerofen

Es waren zwei tolle Wochenenden, die wir kürzlich mit Pfadfindern anderer Stämme verbracht haben, um jeweils 30 Roggenvollkornbrote zu backen. Für das Brotbacken selbst braucht man etwa anderthalb Tage vom Teigansetzen bis zu den fertigen Laiben, Arbeitsaufwand sind etwa 7 Stunden. Wir haben uns die Zeit genommen, auch einige Grundlagen zu klären, verschiedene Mehle und… Brot backen im Holzfeuerofen weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Interna

Wilde Ecken – mehr Natur am Haus

Kaum lassen die ersten Sonnenstrahlen den Frühling erahnen und das matte Grün des Grases etwas kräftiger werden, dröhnen allüberall als Zeichen der Zivilisation die Rasenmäher. Millionen Jahre altes Erdöl wird verbrannt, um das Leben der Natur zurechtzustutzen. Die dröhnenden Rasenmäher sind für uns mahnendes Symbol eines spießigen Bemühens um formale Ordnung in einer wild-chaotischen Welt… Wilde Ecken – mehr Natur am Haus weiterlesen

Backhaus-Wochenende für Pfadfinder

Auch der Zusatztermin 13.-15. Juli ist ausgebucht. Bitte nicht ohne bestätigte Anmeldung anreisen! Nachdem unser Backhausbrot bei den meisten Testessern in den letzten Jahren sehr gut angekommen ist, wollen wir unser inzwischen erworbenes KnowHow dazu gerne weitergeben und laden zu einem Learning-by-Doing-Wochenende zu uns ein: 23./24. Juni 2018 in Kirtorf (zwischen Marburg und Kassel)

Tempo 30 für Amphibien

Damit weniger Lurche gerade während der Laichzeit vom Auto- und LKW-Verkehr getötet werden, fordern wir Pfadfinder gemeinsam mit dem “Netzwerk Amphibienschutz Vogelsberg” und vielen weiteren Natur- und Tierfreunden ein Tempolimit von 30 km/h auf den Straßen, die Lebensräume der Frösche, Kröten, Unken und Salamander besonders gravierend zerschneiden. Damit sich Autofahrer nicht schikaniert fühlen, schlagen wir… Tempo 30 für Amphibien weiterlesen

Gruß zurück

Diesen netten Gruß haben uns die Gäste der Pfadfindergemeinschaft Gilwell hinterlassen, weil wir am Sonntag keinen gemeinsamen Abschlusskreis machen konnten. Gut Pfad euch allen!

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Freunde

TomateN-Projekt 2017

Knapp 300 Tomatenpflanzen betreuen wir derzeit bei unserem Jahresprojekt – auf der Suche nach dem besten Sugo und der Grundlage für unsere legendäre Currywurst. Ein Großprojekt, das ganz nebenbei neue Erkenntnisse bringt. Zum Beispiel wie viel Arbeit das alles macht, wenn es nicht vollautomatisiert läuft. Unser Bericht wird bis zum Ende des Projekts laufend ergänzt.

Start in die Amphibiensaison

Nachdem unsere Gruppe Öffentlichkeitsarbeit schon die letzten Wochen Vorbereitungen für die Aufklärung zur Amphibienwanderungen trifft (es soll ein neuer Handzettel erscheinen), ging es am Wochenende nun auch praktisch los: an verschiedenen Stellen haben wir uns am Setzen von Fangzäunen beteiligt. Bei diesen nur für die Tage oder Wochen der Hauptwanderung aufstellten Barrieren werden die Tiere… Start in die Amphibiensaison weiterlesen